Newsletter Sommer 2021


Namasté lieber Herzmensch


Es ist Sommer 2021 und Transformation liegt in der Luft. Spürst Du sie auch? Altes, Verbrauchtes möchte sich verabschieden und neue Energie wird in Dir entfacht... Was macht das mit Dir? Und in welche Richtung zieht es Dich? Auf zu neuen Ufern?


Auch bei mir ist sehr vieles in Bewegung bzw. hält mich auf Trab. Und damit meine ich nicht nur Sohn Noah. Auch die SHITuation bezüglich Pandemie ist immer noch ein Thema... Die gute Nachricht aber - einem uneingeschränkten Yogaunterricht im Yogastudio steht das BAG nicht mehr im Weg. Regeln bezüglich Gesichtsmasken/Mindestabstand etc. sind kein Thema mehr. Das Einzige - ich muss Deine Kontaktdaten aufnehmen, was bei einer Buchung sowieso automatisch erfolgt.


Terminplan Sommer 2021/Yogastudio

Ja, mein Mutterschaftsurlaub (… haha, Urlaub ist gut…) neigt sich dem Ende zu und ab Mitte Juli 2021 könnte ich offiziell wieder ins Yogastudio gehen und gegen Entgelt unterrichten. Nach langer (!) Überlegung habe ich mich entschlossen, dass ich das Yogastudio erst nach den Schulsommerferien im August 2021 öffnen werde. Hier meine Hauptgründe:

  • Noah ist unterdessen mehr als 3 Monate alt und eine sensible Frohnatur. Leider hat er immer noch Bauchschmerzen und schreit deshalb vermehrt am Abend. Das führt dazu, dass er am liebsten die ganze Zeit bei mir sein und/oder an meiner Brust nuckeln möchte. Mein Mutterinstinkt sagt mir deshalb, dass wir beide Mitte Juli 2021 noch nicht bereit für das Yogastudio sind. Einerseits weil Noah mich am Abend noch mehr braucht. Andererseits will ich mich auch noch nicht zweimal die Woche über mehrere Stunden von Noah trennen - das muss zuerst Schritt für Schritt trainiert werden. Noah wird es mit den kommenden Tagen/Wochen automatisch besser gehen, da er grösser wird und die Bauchschmerzen deshalb kleiner.

  • Es ist Sommerferienzeit. Die jahrelange Erfahrung als Yoga Teacher zeigt mir, dass die Yogastudios im Sommer aufgrund von Reisen nicht so gut besucht werden.

  • Die Temperaturen sind warm bis heiß. Viele Kunden bevorzugen am Abend lieber die Natur oder ein Bad im kühlen Nass, was ich natürlich verstehen kann.

Was bedeutet das für Dich? Die Abonnements bleiben bis Datum Öffnung Yogastudio gestoppt und es finden immer noch ausgewählte Onlineyogaklassen oder je nach Interesse/Wetterlage auch noch Outdoor-Lektionen statt (... z. B. ein Sonntagabend Yoga auf der Wiese inkl. Abendstimmung/Sonnenuntergang...). Alle Lektionen sind kostenlos. Wer aber darauf besteht, darf auf freiwilliger Basis (!) eine Spende tätigen oder mich auf ein Dessert oder Getränk einladen. 😉.


Neue Abonnements/Dienstleistungen/Shop

Neue Abonnements können wieder gekauft werden (Gültigkeit aber erst ab Datum Öffnung Yogastudio…). Personal Training/Corporate Yoga Lektionen können per sofort wieder gegen Entgelt gebucht werden, da Termine tagsüber möglich sind. Der Shop ist auch wieder für Dich offen und bietet Dir Fashion (nachhaltig), Gutscheine, Spenden und Yogazubehör.


Mobile-App

Ich empfehle Dir den Download meiner Mobile-App, damit Du unter anderen Vorteilen Push-Up-Messages mit aktuellen Informationen erhältst. Besonders geeignet wenn es um Outdoor-Lektionen geht.


Jedenfalls freue ich mich sehr wenn wir uns bald sehen. Spätestens aber wieder im Yogastudio, damit die "Normalität" wiederbelebt wird - und dies sogar ohne COVID-Zertifikat. 😆. Fragen? Melde Dich - am besten via Mobile-App.

Namasté,

Manon

PS: Schon gesehen? Es findet neu auch Meditation (online) statt.


PS2: Love is love!