Informationen

FAQ

Was ist Yoga und warum Yoga praktizieren?


Yoga (... früher auch Joga gennant...) ist eine Lehre/Philosophie, die in Sanskrit verfasst wurde. Yoga bedeutet übersetzt Anjochen und Zusammenbinden sowie Integration und Vereinigung und kann als Weg zur Bewusstheit oder Reise zur Selbsterkenntnis verstanden werden. Yoga ist viel mehr (!) als ein Körpertraining. Und genau das lehrt uns 𝘼𝙨𝙝𝙩𝙖𝙣𝙜𝙖 𝙔𝙤𝙜𝙖. Ashtanga (Wort auf Sanskrit) bedeutet 8-gliedrig. Der Yogi Patañjali beschreibt mittels dem Yoga Sutra (... Buch ist sehr zu empfehlen... Die „Yoga-Bibel“...) 𝘼𝙨𝙝𝙩𝙖𝙣𝙜𝙖 𝙔𝙤𝙜𝙖 und inspiriert damit, dass es einen 8-gliedrigen Yogapfad gibt. Die Befolgung der folgenden 8 Stufen soll uns der „Erleuchtung“ näher bringen:

  • 𝙔𝙖𝙢𝙖𝙨 – der Umgang mit der Umwelt
  • 𝙉𝙞𝙮𝙖𝙢𝙖𝙨 – der Umgang mit sich selbst
  • 𝘼𝙨𝙖𝙣𝙖𝙨 – der Umgang mit dem Körper
  • 𝙋𝙧𝙖𝙣𝙖𝙮𝙖𝙢𝙖 – der Umgang mit dem Atem
  • 𝙋𝙧𝙖𝙩𝙮𝙖𝙝𝙖𝙧𝙖 – der Umgang mit den Sinnen
  • 𝘿𝙝𝙖𝙧𝙖𝙣𝙖 – Konzentration
  • 𝘿𝙝𝙮𝙖𝙣𝙖 – Meditation
  • 𝙎𝙖𝙢𝙖𝙙𝙝𝙞 – das Höchste; die innere Freiheit/Erleuchtung
Mir gefallen diese „8 Gebote“ sehr und ich versuche sie auch in meinem Alltag zu integrieren. Für viele Yogini’s/Yogi‘s ist 𝘼𝙨𝙝𝙩𝙖𝙣𝙜𝙖 𝙔𝙤𝙜𝙖 eine Hilfe/Orientierung/Richtlinie auf ihrem Weg. Wie wirkt sich Yoga auf unseren Körper aus?
  • Verbesserung Beweglichkeit und Körpergefühl
  • Steigerung des allg. Wohlbefindens
  • Förderung der Konzentration
  • Lösungen von Verspannungen (psychisch wie auch physisch)
  • Formung und Kräftigung der Muskulatur (die Muskulatur wird langgezogen)
  • Stärkung des Gleichgewichts
  • Beschleunigung des Stoffwechsels
  • Unterstützung bei Gewichtsabnahme
  • Durchblutung von Organen und dem Herzen
  • Stärkt die Muskulatur rund um den Beckenbereich (ideal für vor und nach der Geburt)




Wie stelle ich mir eine Mashtanga Yogaklasse vor?


Mashtanga Yoga - the Holistic Yoga Style for You! Mashtanga Yoga ist ein ganzheitlicher Yogastil, der traditionelles Ashtanga Vinyasa Yoga mit modernem Vinyasa Flow verbindet. Dazu fliessen entgiftende Yin Yoga Elemente mit ein. Mashtanga Yoga verbindet Körper, Geist und Seele und stellt entsprechenden Einklang her - und zwar auf eine dynamische und doch entspannende Art. Mashtanga Yoga eignet sich grundsätzlich für Yogini's und Yogi's, die eine intensivere Asana-Praxis mögen. Es werden definitiv viele Kalorien verbrannt (Dusche im Studio vorhanden). Natürlich bist Du als Anfänger sowie Fortgeschrittener herzlich willkommen. Dies gilt z. B. auch für Schwangere, die bereits Yogaerfahrung mitbringen. Eine Lektion dauert knackige 60 Minuten. Der Unterricht findet in Gruppen bis zu 15 Teilnehmenden statt und wird auf Deine Bedürfnisse angepasst (Anfänger, Fortgeschrittener, Schwangerschaft...). Im Hintergrund lasse ich leise und zugleich aktivierende Musik laufen, die Deine Praxis unterstützt und ein einzigartiges Yogaerlebnis in der modernen Zeit ermöglicht. Teilnehmende, die dem Yogaunterricht zu Beginn skeptisch gegenüber standen, waren nach einer absolvierten Mashtanga Yoga Lektion begeistert. Manche sind überrascht wie "streng" Yoga sein kann, :-). Nach einer kurzen Ankommensmeditation/Pranayama sowie einer Mobilisierungssequenz kommst Du in den Genuss von Sonnengrüssen, die Deinem Körper ordentlich einheizen und Dich dabei unterstützen, Dich von den alltäglichen Gedanken zu distanzieren. Im Anschluss werden statische Positionen im Stehen und Sitzen praktiziert, die Dir zu mehr Ausdauer, Ausgeglichenheit, Balance, Flexibilität und Kraft - geistig wie auch körperlich - verhelfen. Bevor wir zu Savasana (Endentspannung) kommen, bleiben wir ein wenig länger in ein paar Dehnungspositionen. Während dieser Zeit kommen wir vom Tun ins Sein. Du kannst Dich mehr und mehr fallen lassen. Und last but not least - Du kannst Dich am Ende in Savasana vollständig fallen und tragen lassen. Das Logo von Mashtanga Yoga... ... Warum die Hand? Mit unseren Händen können wir uns stützen, festhalten oder/und nach den Sternen greifen (oder zur Schokolade). Mit den Händen können wir auch Anpacken oder Loslassen - wenn wir sehen an welchem Thema wir (krampfhaft und aus Angst) festhalten. Die Hand spielt in der Yogalehre eine energetisch-wichtige Rolle. Z. B. im uns bekanntesten Bereich “Asana” (Körperpositionen/-übungen) oder in der Bildung von Mudras (Handpositionen).​ ... Warum die Farbe grün? Ein Grün steht unter Anderem für Hoffnung und Wachstum. Aber auch für die Natur und den Ursprung. Die grüne Farbe strahlt Harmonie und Ruhe aus. Und doch entfacht sie eine frische, verbundene Energie. Grün ist zugleich die Farbe des Herz-Chakras, Eines unserer 7 Energiezentren.




Für wen sind Deine Yogaklassen geeignet?


Mashtanga Yoga oder Yoga im Allgemeinen ist für alle Alters-, Geschlechter- und Sportlergruppen geeignet, die ihre geistige und physische Kraft stärken wollen. Meine Yogaklassen richten sich an psychisch und physisch gesunde Menschen. Was heisst "gesund"? Ich unterrichte Dich auch wenn Du Einschränkungen hast (starke Verspannungen, gewisse Schmerzen, Erschöpfungsdepression etc). Auch wenn Du ein Kind erwartest bist Du natürlich herzlich willkommen - ich bin selbst Mutter und bin im Schwangerschafts- und Rückbildungsyoga ausgebildet. Die Situation sieht aber anders aus, wenn Du grössere Themen mit Dir trägst. Ein Arztbesuch und die Einhaltung seiner Anweisung ist unabdingbar. Ich übernehme keine Verantwortung.




Schwangerschaft - ich erwarte ein Kind. Darf ich Mashtanga Yoga oder Yoga im Allgemeinen praktizieren?


Ja. Auf Mashtanga Yoga oder Yoga im Allgemeinen muss man in der Schwangerschaft nicht verzichten. Im Gegenteil. Gerade vor der Geburt (und sowieso danach) ist es sehr wichtig, dass Du z. B. Deinen Beckenboden kennenlernst und trainierst. Yoga kommt Dir dabei sehr entgegen. Dennoch ist Vorsicht geboten. Nicht alle Körperhaltungen können durchgeführt werden (auf dem Bauch liegen, Bauchmuskelübungen, Twists, Umkehrhaltungen). Und natürlich spielt es auch eine Rolle, ob Du vor der Schwangerschaft auch schon Yoga praktiziert hast. Falls Du ein Kind erwartest bitte ich Dich mir Dies mitzuteilen, damit ich eine auf Dich zugeschnittene Alternative vorschlagen kann. Deine Schwangerschaft bleibt auf Wunsch natürlich anonym, solange man den Bauch noch nicht sieht. Auch kann ich Dir eine Private Yoga Lektion empfehlen, dass ich noch mehr auf Dein Anliegen eingehen kann und wir gemeinsam an Deiner Intention arbeiten und Diese auch verwirklichen können. Ich bin selbst Mutter und bin im Schwangerschafts- und Rückbildungsyoga ausgebildet.




Muss ich beweglich und fit für Deine Yogaklassen sein?


Diese Frage wird mir oft gestellt. Kurze Antwort: Nein. Deshalb hast Du ja vielleicht meine Klassen aufgesucht, :-). Hier aber eine Inspiration - je mehr man übt, desto beweglicher und fitter wirst Du. Ausserdem geht es im Yoga nicht um einen Wettbewerb wer sich schneller in eine Brezel verwandeln kann. Lobenswert ist, wenn Du auf den eigenen Körper hörst und keine Verdrehungen erzwingst, wenn Du noch nicht soweit bist. Ich versuche in meinen Klassen ausserdem immer Alternativen vorzuschlagen. WICHTIG: Bei Krankheit wie Erkältung, Grippe etc. darfst Du keine Yogastunde bei mir absolvieren. Bei einer leichten Erkältung solltest Du Dich schonen und nur Übungen machen, die Deinen Körper nicht zu stark fordern. Dies gilt so oder so generell. Dein Körper ist der beste und weiseste Lehrer. Siehe auch nächste Frage. Ich übernehme keine Verantwortung.




Yoga by appointment (loc. tbd); soll ich morgens, mittags oder lieber abends eine Yogalektion buchen?


Yoga tut gut - egal zu welcher Tageszeit. Wenn man am Morgen Yoga praktiziert, gibt es uns eine bewusstere und wunderbare Basis für den bevorstehenden Tag. Zudem wird man wach. Meine Kunden haben mir schon öfters mitgeteilt, dass sie sich nach einer frühen Yogastunde den ganzen Tag über ausgeglichener und geistig fitter gefühlt haben. Yoga während der Mittagspause unterstützt uns, die Energie für den Nachmittag aufrecht zu erhalten. Solche Yogalektionen wirken wie ein Booster auf uns. Vor allem wenn man am Nachmittag oft in ein Loch fällt. Eine Abendsession wirkt sehr beflügelnd und hilft uns vom Alltag abzuschalten und ermöglicht einen tollen Einstieg in den Feierabend. Wer den ganzen Tag arbeitet weiß es zu schätzen, wenn man nach Hause kommen kann und bereits etwas für seinen Geist und Körper getan hat. Die Schlafqualität verbessert sich zudem, da Stress durch Yoga gelindert wird.




Muss ich meine eigene Yogamatte oder anderes Trainings-Equipment in Deine physischen Yogaklassen mitbringen?


Nein, bequeme Sportkleidung reicht aus. Yogamatten und allfälliges Zubehör sind vorhanden. Du darfst aber auch gerne Deine eigene Yogamatte mitnehmen. Wenn Corporate Yoga Lektionen in den Unternehmensräumlichkeiten stattfinden, stellt das Unternehmen meist das Equipment zur Verfügung. Es sei denn es wurde mit mir eine andere Absprache getroffen. In meinem Unterricht wirst Du schwitzen - ein Tuch ist sehr zu empfehlen. Ist aber kein Obligatorium.




Welche Regeln gibt es in Deinen Klassen?


In meinem Yogaunterricht geht es nicht um Perfektion. Achte auf Deinen Körper und höre auf ihn - er ist der beste Lehrer. Nicht jeder Körper ist gleich und benötigt mehr oder weniger Zeit für gewisse Yogapositionen. Ich unterstütze Dich gerne dabei Dein Ziel zu erreichen. Ich bitte zudem um Rücksichtnahme gegenüber anderen Teilnehmenden. Ich möchte in meinen Klassen Respekt und Wohlwollen gegenüber Mitmenschen leben. Jeder Mensch ist etwas Besonderes und Wunderbares. Eine gute Körperhygiene sowie frische Sportkleidung sind ein Muss. Und genau - Pünktlichkeit ist genau so wichtig.




Manon, hast Du Tipps für vor, während und nach dem Unterricht?


Ja, klar. Du kannst meine Empfehlungen befolgen, musst aber nicht. Vor dem Unterricht: Iss Deine letzte Mahlzeit spätestens 2 Stunden vor dem Training. Ansonsten empfehle ich Dir einfach eine Banane zu essen oder ein paar Nüsse ODER Schokolade, :-). Wichtig ist, dass Dein Bauch nicht zu voll ist. Ich hatte schon eine ganze Pizza vor einem Training - ich weiss wovon ich schreibe. Und wenn Du Dir wegen der Schokolade Gedanken machst - die Kalorien wirst Du schnell wieder verbrennen, ;-). Dafür sorge ich. Während dem Unterricht: Trink immer wieder einen Schluck Wasser. Dein Körper wird ins Schwitzen kommen. Ja, Wasser ist während dem Unterricht erlaubt. Und gönne Dir jederzeit eine Pause wenn Dein Körper Diese braucht. Nach dem Unterricht: Trink einen halben Liter Wasser. Dies unterstützt den Detox-Prozess. Und gib Deinem Kreislauf nach dem Savasana (Endentspannung) ein bisschen Zeit. Dusche vielleicht erst wenn Du wieder auf der Erde gelandet bist - also ein paar Minuten nach dem Savasana. So kann sich die Energie noch besser entfalten. Ein Savasana kann Dich so entspannen, dass Du nach der Yogalektion eventuell noch im Universum herumfliegst. Achte deshalb ein wenig besser auf den Verkehr wenn Du das Yogastudio verlässt. DU BIST ES WERT!




Manon, warum praktizierst Du Yoga?


Yoga ist fest in meinem Alltag integriert und unterstützt mich nun seit mehr als 11 Jahren in meinem Entwicklungsprozess. Angefangen hat es mit meiner Einstellung zu meinem Selbst. Dank dem Yoga nehme ich automatisierter die Vogelperspektive ein und erkenne Verhaltensmuster, die nicht unbedingt meiner wahren Intention entsprechen. Ich reflektiere, agiere und reagiere mit mehr Bewusstheit. Seit ich den Yoga-Weg eingeschlagen habe, nehme ich mehr Selbstbewusstsein und -liebe wahr und spüre dadurch meine innere Stärke und mein Urvertrauen noch mehr. Ich erkenne, dass das Leben ein Weg ist. Wir können wählen, Welchen wir einschlagen. Immer. Jetzt sofort. Nichts ist im Leben vorbestimmt - wir haben die Macht über unsere Entscheidungen und die daraus resultierenden Konzequenzen. Wir können entscheiden wie wir mit den selbst erschaffenen Situationen umgehen und was das Learning daraus ist. Du darfst die Opferhaltung loslassen und die Macherhaltung einnehmen. Solche Erkenntnisse kommen mit dem Yoga. Eine weitere Erkenntnis ist auch, dass ich noch nicht dort angelangt bin wo ich gerne sein möchte. Dennoch bin ich zufrieden wo ich jetzt bin, denn ich habe immer das Beste gegeben. Sonst hätte ich es anders gemacht. Wie jeder Mensch habe ich Themen, die ich mit mir herumtrage. Aber Dies zu erkennen ist der erste Schritt auf einem schönen Pfad...




Manon, bist Du bei den Krankenkassen anerkannt?


Ja. Zum grössten Teil, denn ich bin Aktivmitglied im Berufsverband für Gesundheit und Bewegung Schweiz (BGB Schweiz). Und Das freut mich sehr. Dennoch hängt dieses Thema von den Krankenkassen sowie den individuellen Versicherungsarten ab. Meistens läuft das Thema Yoga über die Zusatzversicherung. Ich erstelle Dir beim Kauf eines Preisplans eine Bestätigung für Deine Krankenkasse. Da jede Krankenkasse individuell beurteilt, kann ich Dir nicht versprechen, dass mein von Dir gekaufter Preisplan abgerechnet werden kann. Bis jetzt wurden die Preispläne aber immer akzeptiert.




COVID-19 oder andere Krankheiten - was sind Deine Tipps zur Prävention?


Hier eine Zusammenfassung:

  • Ernähre Dich ausgewogen/gesund
  • Vitamin C schadet nie (empfehle Dir Burgerstein Vitamin C RETARD)
  • Denke positiv und lache (Positives stärkt Deine Abwehr zusätzlich)
  • Gehe jeden Tag in den Wald
  • Bewege Dich täglich
  • Nimm Deine eigene Yogamatte mit ins Yogastudio
  • Praktiziere Yoga zu Hause (Onlineyoga)
  • Wasche regelmässig Deine Hände bis und mit Handgelenken (mit Seife mind. 20 Sekunden lang)​
  • Desinfiziere Deine Hände
  • Trage bei Bedarf/Unsicherheit eine Atemschutzmaske
  • Schütze Menschen aus der Risikogruppe
  • Befolge die Social Distancing Regeln
  • Halte genügend Abstand zu anderen Personen
  • Huste/Niese in die Armbeuge oder in ein Einmaltaschentuch
  • Wenn Du Fieber hast, hustest etc. ruf zuerst einen Arzt an und schildere die Symptome (gehe nicht physisch zum Arzt)




Manon - welche Yogamatte kannst Du mir beim Kauf empfehlen?


Ich bin ein Fan von HELLOSUN Yogamatten, da sie sehr rutschfest sind. Diese bekommst Du hier. Meine Lieblingsyogamatte von HELLOSUN ist 4MM dick.




Manon, Du unterrichtest nicht nur Yoga, sondern bist auch ausgebildeter Coach - wie stelle ich mir ein Senstives Coaching bei Dir vor?


Genau, ich habe gleich mehrere Coaching-Ausbildungen absolviert, wobei mein Certificate of Advanced Studies die "rationalste" Ausbildung in diesem Zusammenhang darstellt. Zuvor trainierte ich meine sensitive Seite in Richtung Medialität und Meditation. Ich finde, dass diese Ausbildugen gut zusammenpassen und ermöglichen, dass ich ganzheitlich auf einen Klient eingehen kann. Ablauf: Im Zentrum stehst Du mit Deiner Thematik, welche wir zu Beginn miteinander analysieren. Im Anschluss definieren wir eine Lösung/ein Ziel und schauen, welche Wege gehbar für Dich sind. Durch meinen Background offeriere ich Dir diverse Tools, die Dich dabei ganzheitlich unterstützen. Wichtig für Dich zu wissen ist, dass ich keine Psychotherapeutin bin. Meine Sensitiven Coachings gebe ich Menschen, die sich in einer Zwickmühle befinden und keine Eigen- und/oder Fremdgefährung existiert. Auch erteile ich Dir keine Ratschläge - während einem Coaching stelle ich Dir Fragen oder gebe meine Beobachtungen/Wahrnehmungen bekannt.





Juristisches

Das ABC der AGB


Mit jeder Handlung (z. B. Buchung, Erwerb eines Preisplans, Einkauf im Shop etc.) erklärst Du Dich mit den AGB von Manon. Yoga. Zurich. vollumfänglich einverstanden. Abzeichen

  • Manon. Yoga. Zurich. verteilt Abzeichen für Deine Freundschaft, Treue und Verbindung.
  • Aktuell kannst Du 7 Abzeichen (Chakras) sammeln. Hast Du alle 7 Chakras gesammelt, gibt es eine kleine Überraschung für Dich.
  • Die Abzeichen sammelst Du wenn Du im Besitz eines aktiven Preisplans bist, Du Manon. Yoga. Zurich. weiterempfiehlst und daraus eine neue Mitgliedschaft entsteht, wenn Du im Shop einen Einkauf tätigst oder Du einen aktiven Preisplan besitzt und Geburtstag hast.
Buchungen
  • Die Buchungen können am Termintag bis 10:00 Uhr kostenlos storniert werden. Eine Stornierung danach wird bei erfolgter Bezahlung nicht mehr rückvergütet.
  • Bei Nichterscheinung ohne Absage/kurzfristiger Nichterscheinung mit Absage wird die betroffene Lektion, falls nicht online bezahlt, in Rechnung gestellt oder vom Preisplan abgezogen oder Preisplan-Laufzeit entsprechend gekürzt.
  • DIE YOGAKLASSEN IM STUDIO WERDEN MOMENTAN NUR AB EINER TEILNEHMENDEN-ANZAHL VON MINDESTENS 5 PERSONEN DURCHGEFÜHRT. Ansonsten findet die entsprechende Yogaklasse online statt. Wenn die Yogaklasse online und nicht im Studio stattfindet, erfolgt die Kommunikation spätestens um 10:00 Uhr am Durchführungstag.
  • Das Yogastudio ist 15 Minuten vor Lektionsbeginn für Dich offen, damit Du Dich in Ruhe umziehen und/oder ankommen kannst.
  • Um 18:45 Uhr beginnt die Lektion. Bitte triff pünktlich ein, damit die anderen Yogini's & Yogi's nicht gestört werden.
  • Bei den Buchungen bezüglich Yoga by appointment (loc. tbd) gelten andere Bestimmungen - siehe dazu Wiederrufsbelehrung.
Coronavirus
  • Unterdessen wurden sämtliche BAG-Massnahmen aufgehoben. Ein COVID-19-Zertifikat wird nicht benötigt. Neu müssen nur noch alle Personalien von Dir aufgenommen werden.
  • Melde Dich immer online an und komme NICHT ohne Anmeldung mit Buchungsbestätigung ins Yogastudio.
  • Hände müssen bei Deinem Eintritt ins Yogastudio sofort desinfiziert werden. Es gibt keine Ausnahmen.
  • Schuhe sind im Yogastudio beim Eingang abzuziehen. Dort wo die Yogamatten liegen ist Barfuss- oder Sockenpflicht.
  • Bringe bei Unsicherheit Deine eigene Yogamatte mit. Ansonsten stehen Dir die Yogamatten vom Yogastudio zur Verfügung.
  • Komm nur ohne Krankheitssymptome ins Yogastudio und halte Dich weiterhin an die BAG-Empfehlungen.
  • Nach einer COVID-19-Impftherapie wird von Fachpersonen geraten, sich ein paar Tage körperlich zu schonen. Dies kann sogar 2 Wochen andauern. Aus Haftungsausschlussgründen dürfen Person, die kürzlich geimpft worden sind, frühestens nach 2 Wochen am Yogaunterricht im Yogastudio von MYZ teilnehmen. Wenn Du Dich vorher schon fit genug fühlst, darfst Du gerne vorsichtig von zu Hause aus mitmachen. So oder so gilt Eigenverantwortung. MYZ übernimmt keine Haftung.
  • Bitte beachte zusätzlich die Informationen von meinem Berufsverband für Gesundheit und Bewegung Schweiz (BGB Schweiz); Link.
Datenschutz
  • Siehe Ausführungen Datenschutz.
Feiertage
  • Während der gesetzlichen Feiertage im Kanton Zürich findet kein Yogaunterricht/Coaching statt. Ausweichtermine sind dennoch möglich und werden von der Geschäftsleitung bestimmt.
Kinder
  • Kinder sind ausnahmsweise in Begleitung einer Yogini/eines Yogis im Yogastudio willkommen (for free). Z. B. wenn keine Betreuung während der gebuchten Yogaklasse vorhanden ist.
  • In den Mamasté Yogaklassen sind Babys selbstverständlich immer willkommen.
Krankenkasse
  • Manon. Yoga. Zurich. ist Aktivmitglied im Berufsverband für Gesundheit und Bewegung Schweiz (BGB Schweiz). Dadurch kannst Du die erworbenen Preispläne über Deine Krankenkasse abrechnen. Die meisten Krankenkassen beteiligen sich um die 50% an den Kosten.
  • Beim Verkauf eines entsprechenden Preisplans wird Dir neben der Bestätigung von Manon. Yoga. Zurich. auf Wunsch auch ein Gesundheitsfragebogen sowie Formular für Deine Krankenkasse geschickt. Den Gesundheitsfragebogen kannst Du ausgefüllt wieder zurückgeben.
  • Da jede Krankenkasse individuell beurteilt, kann Dir Manon. Yoga. Zurich. nicht versprechen, dass der von Dir gekaufte Preisplan abgerechnet werden kann. Bis jetzt wurden die Preispläne von Manon. Yoga. Zurich. aber immer akzeptiert.
Mitgliederbereich (Member Area)
  • Der Mitgliederbereich (Member Area) ist ein eingekaufter Baustein (WIX.COM). Er wird Dir zur Verfügung gestellt, ist freiwillig und kostenlos.
  • Sehr zu empfehlen ist die dazu passende Mobile-App "Spaces" von Manon. Yoga. Zurich..
  • Du kannst Dich über die Website oder über die Mobile-App "Spaces" als Mitglied (Member) registrieren (lassen).
  • Als Mitglied (Member) hast Du die Möglichkeit, Deine Buchungen eigenständig zu verwalten, Preispläne zu erwerben, Einkäufe zu tätigen etc.. Auch erhältst Du den Überblick bezüglich Stand Deines Preisplans (Anzahl Lektionen, Ende der Laufzeit etc.).
  • Du kannst Deinen Account jederzeit löschen.
Newsletter
  • Sobald Du Dich registriert hast, kommst Du automatisch in den Newsletter-Verteiler. Du kannst Dich jederzeit von der Liste entfernen lassen. Wenn Du den Newsletter aufrufst, musst Du ganz nach unten scrollen. Dann kannst Du Deine E-Mail Adresse mit ein paar Klicks austragen (lassen).
Preispläne aka Abonnements
  • Dein Preisplan hat eine Laufzeit von einem Monat, von einem Quartal, von einem Halbjahr oder von einem Jahr. Du wirst über die Laufzeit beim Erwerb Deines Preisplans in Kenntnis gesetzt.
  • Nach Ablauf Deines Preisplans erfolgt keine automatische Verlängerung. Eine Kündigungsfrist entfällt, da die Laufzeiten vorgegeben sind.
  • Die Laufzeit Deines Preisplans kann unter gewissen Umständen verlängert werden. Z. B. aufgrund Coronavirus oder Krankheit/Unfall. Ein Arztzeugnis muss vorgelegt werden. Die Geschäftsführung entscheidet im Einzelfall.
  • Arbeitssuchende, Lernende & Studierende erhalten einen Rabatt von 15%. Ein gültiger Ausweis oder eine Bestätigung ist dabei erforderlich. Bitte nimm vor dem Kauf Kontakt mit Manon. Yoga. Zurich. auf, damit ich Dir den günstigeren Preis mitteilen kann. Ein nachträglicher Rabatt wird nicht mehr gewährt.
  • Du kannst Dein Preisplan auf eine weitere Person übertragen, wenn Du abwesend bist und nicht ins Yogastudio gehen kannst (... die andere Person muss Dich und Deine Abwesenheit bei der Buchung zwingend im Kommentarfeld erwähnen...).
  • Du kannst Dein Preisplan Onlineyoga nicht auf eine andere Person übertragen. Wenn eine weitere Person mitmachen will, muss Manon. Yoga. Zurich. darüber in Kenntnis gesetzt werden (aus Haftungs- und Kostengründen).
  • CORONAVIRUS; im Falle eines Lockdowns werden die Laufzeiten der Preispläne only Zurich unterbrochen/verlängert. Die Preispläne Corporate Yoga, Onlineyoga und Unlimited laufen trotz eines allfälligen Lockdowns weiter, da dann auf Onlineyoga gewechselt wird. Dies wurde im Pricing berücksichtigt.
Standortwechsel
  • Manon. Yoga. Zurich. behält sich vor, auch bei einem allfälligen Standortwechsel innerhalb der Stadt Zürich, auf nicht bezogene Yogalektionen bezüglich Standort Binzmühlestrasse 97 in Zürich kein Geld rückzuvergüten.
Stellvertretung
  • Eine Überbrückungslösung kann von der Geschäftsleitung organisiert werden. Dies aber nur bei einer längeren Abwesenheit.
Wiederrufsbelehrung
  • Alle mündlich und/oder schriftlich getätigten Käufe/Zusagen (Yoga by appointment (loc. tbd), Preispläne, Shop, Offerten etc.) werden bei einem allfälligen Rücktritt nicht mehr vollumfänglich zurückerstattet. Bezüglich Buchungen innerhalb der Kategorien Yoga in Zurich (studio) und Yoga at home (online) gelten andere Bestimmungen - siehe dazu Buchungen.
  • Bei Yoga by appointment (loc. tbd), Sensitives Coaching/Private Yoga, gilt eine Absage-/Umbuchungsfrist der betroffenen Buchung von 24 Stunden. Absagen danach werden mit einem Unkostenbeitrag von CHF 50.- verrechnet. Dies gilt z. B. bei einem Preisplan für die betroffene Lektion und nicht für die weiteren Lektionen. Bei Yoga by appointment (loc. tbd), Corporate Yoga/Event/Group, gilt eine Absage-/Umbuchungsfrist der betroffenen Lektion von 48 Stunden. Absagen danach werden vollumfänglich zum Einzelpreis (Kosten einer einzelnen Lektion an 60 oder 90 Minuten) verrechnet. Dies gilt z. B. bei einem Dauerauftrag Corporate Yoga für die betroffene Lektion und nicht für die weiteren Lektionen.
  • Nach getätigtem Kauf eines Preisplans und/oder Artikels im Shop hast Du die Möglichkeit innert 24 Stunden Dein Wiederrufsrecht geltend zu machen. Danach erfolgt keine Rückerstattung mehr.
Versicherung/Gesundheit/Haftung
  • Mit Deiner Teilnahme am Angebot übernimmst Du die volle Verantwortung für Deine Gesundheit sowie Dein körperliches Wohlbefinden. Zudem hast Du ärztlich abgeklärt, dass Dir Yoga nicht schadet. Manon. Yoga. Zurich. übernimmt keine Haftung und Verantwortung.
  • Bitte teile mir Deinen gesundheitlichen Zustand mit, dass ich besser auf Dich eingehen kann. Ich unterstehe als zertifizierte/r Coach/Yogalehrerin der Schweigepflicht.
  • Meine Absicht ist, dass ich bei kleinen, aber nicht ganz einschränkenden gesundheitlichen Themen Rücksicht auf Dich nehmen und Dir Alternativen (andere Körperpositionen) vorschlagen kann. Jedoch bitte ich Dich in so einem Zustand, dass Du auf Deinen Körper hörst und sofort (!) aus der Haltung gehst, wenn Du Schmerzen, Unbehagen etc. spürst. Dies gilt auch für vollumfänglich gesunde Teilnehmende.
  • Für Deine Wertgegenstände im gesamten Yogastudio oder am Ort wo die Lektionen stattfinden haftest Du.
Bei Fragen und/oder Unklarheiten kannst Du Dich jederzeit mit mir in Verbindung setzen. Zürich, im Jahr 2021.




Copyright


ASTEYA (Wort auf Sanskrit) = NICHT STEHLEN! ASTEYA ist ein Teil der fünf Yamas, die neben Asana (Körperhaltungen) oder Pranayama zu den acht Yoga-Pfaden gehören (Ashtanga Yoga). In diesem Sinne:

  • Meine Manon. Yoga. Zurich. Website ist mit sämtlichen Inhalten (Angebote, Bilder etc.) durch das Schweizerische Urheberrecht geschützt. Darunter fällt auch Werbung auf Social Media (Instagram, Facebook, LinkedIn) oder Papier (Flyer etc.) etc..
  • Dies gilt auch für den gesamten Yogaunterricht - Mashtanga Yoga ist ein ganzheitlicher Yogastil, der von mir kreiert worden ist.




Impressum


Manon. Yoga. Zurich. (Mashtanga Yoga Zurich)
Manon Andrée Bühler
Binzmühlestrasse 97 8050 Zürich (Schweiz) +41 79 381 9303
connected@mashtanga.yoga




Datenschutz


Wir, Website inklusive Hosting & Manon. Yoga. Zurich., erhalten, sammeln und speichern alle Informationen, die Du auf unserer Website eingibst oder uns auf anderer Weise bereitstellst. Darüber hinaus erfassen wir die IP-Adresse (Internet Protocol), welche verwendet wurde, um Deinen Computer mit dem Internet zu verbinden (Anmeldung, E-Mail-Adresse, Passwort, Computer- und Verbindungsinformationen und Kaufhistorie). Wir verwenden möglicherweise Software-Tools, um Sitzungsinformationen zu messen und zu sammeln, einschließlich der Dauer bis zum Aufbau einer Website (Page Response Time), die Dauer, die sich Besucher auf bestimmten Seiten aufhalten, Seiteninteraktionsinformationen und Methoden, die zum Abrufen der Seite verwendet werden. Wir sammeln zudem personenbezogene, identifizierbare Informationen (einschließlich Name, E-Mail, Passwort, Kommunikation), Zahlungsdetails (einschließlich Kreditkarteninformationen), Kommentare, Feedback, Produktbewertungen, Empfehlungen und persönliche Profile. Wenn Du eine Transaktion auf unserer Website durchführst, erfassen wir die personenbezogenen Daten, die Du uns mitteilst, wie Deinen Namen, Deine Adresse und Deine E-Mail-Adresse. Deine personenbezogenen Daten werden nur aus den folgenden Gründen verwendet. Wir sammeln diese nicht-personenbezogenen und personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Um die Dienste bereitzustellen und durchzuführen.
  • Um unseren Nutzern laufenden Kundenservice und technischen Support zu bieten.
  • Um unsere Besucher und Nutzer mit allgemeinen oder personalisierten, auf den Dienst bezogenen Hinweisen und Werbebotschaften zu kontaktieren.
  • Um aggregierte statistische Daten und andere aggregierte und/oder abgeleitete nicht-personenbezogene Informationen zu erstellen, die wir oder unsere Geschäftspartner zur Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste verwenden können.
  • Um geltende Gesetze und Vorschriften einzuhalten.
Manon. Yoga. Zurich. ist auf der WIX.COM-Plattform gehostet. WIX.COM stellt uns die Online-Plattform zur Verfügung, über die wir unsere Produkte und Dienstleistungen an Dich verkaufen können. Deine Daten können über den Datenspeicher, die Datenbanken und die allgemeinen WIX.COM -Anwendungen von WIX.COM gespeichert werden. Sie speichern Deine Daten auf sicheren Servern hinter einer Firewall. Mehr zu den Datenschutzrichtlinien von WIX.COM findest Du hier.

Alle von WIX.COM angebotenen und von unserem Unternehmen genutzten Direktzahlung-Gateways entsprechen den Standards von PCI-DSS, die vom PCI Security Standards Council verwaltet werden, einer gemeinsamen Initiative von Marken wie Visa, MasterCard, American Express und Discover. PCI-DSS-Anforderungen tragen dazu bei, die sichere Handhabung von Kreditkarteninformationen durch unseren Shop und seinen Service Provider sicherzustellen. Wir setzen uns möglicherweise mit Dir in Verbindung, um Dich bezüglich Deines Kontos zu benachrichtigen, Probleme mit Deinem Konto zu beheben, eine Streitigkeit beizulegen, geschuldete Gebühren zu sammeln, Deine Meinung durch Umfragen oder Fragebögen zu äußern, Marketing-Massnahmen zu betreiben, um Updates über Manon. Yoga. Zurich. zu senden oder wenn es notwendig ist um Dich zu kontaktieren, um unsere Benutzervereinbarung, geltende nationale Gesetze und jegliche Vereinbarung, die wir mit Dir getroffen haben, durchzusetzen. Zu diesen Zwecken können wir Dich per E-Mail, Telefon oder Post kontaktieren. Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Datenstücke, die im Browser eines Website-Besuchers gespeichert werden und in der Regel dazu verwendet werden, Deine Bewegungen und Aktionen auf einer Website zu verfolgen. Gemäß Vorgabe der DSGVO teile ich Dir mit, dass wir Cookies auf dieser Website verwenden. Es gibt zwei Arten von Cookies:
  • Session-Cookies (vorübergehend); diese Cookies werden gelöscht, wenn Du Deinen Browser schließt und sammeln keine Information von Deinem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Information in der Form einer Sitzungsidentifikation, die die persönlichen Daten von Dir nicht speichert.
  • Persistent Cookies (permanent/gespeichert); diese Cookies werden auf Deiner Festplatte gespeichert, bis diese ablaufen (d. h. basierend auf deren Ablaufdatum), oder Du diese löschst. Diese Cookies werden verwendet, um identifizierende Informationen über den Nutzer zu sammeln, wie Websurfing-Verhalten oder Bevorzugungen einer bestimmten Website.
In der folgenden Auflistung siehst Du, welche Cookies Manon. Yoga. Zurich. verwendet:
  • svSession (persistent, identifies unique visitors and tracks a visitor’s sessions on a site).
  • hs (session, security).
  • XSRF-TOKEN (session, security).
  • smSession (persistent (2 weeks), identifies logged in site members).
  • TSxxxxxxxx (where x is replaced with a random series of numbers and letters) (session, security).
  • TSxxxxxxxx_d (where x is replaced with a random series of numbers and letters) (session, security).
  • RequestID (session, track visitor behavior and measure site performance).
Wenn Du nicht möchtest, dass wir Deine Daten weiterverarbeiten, kontaktiere bitte connected@mashtanga.yoga. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Überprüfe Diese daher regelmäßig. Änderungen und Klarstellungen werden unmittelbar nach der Veröffentlichung auf der Website wirksam. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen, werden wir Dich hier über diese Änderungen in Kenntnis setzten. Somit weisst Du, welche Informationen wir erfassen, wie wir sie verwenden und unter welchen Umständen wir Diese gegebenenfalls verwenden und/oder veröffentlichen. Wenn Du persönliche Daten, die wir über Dich haben, einsehen, korrigieren, ändern oder löschen möchten, kannst Du connected@mashtanga.yoga kontaktieren.




Wiederrufsbelehrung


Wiederrufsbelehrung

  • Alle mündlich und/oder schriftlich getätigten Käufe/Zusagen (Yoga by appointment (loc. tbd), Preispläne, Shop, Offerten etc.) werden bei einem allfälligen Rücktritt nicht mehr vollumfänglich zurückerstattet. Bezüglich Buchungen innerhalb der Kategorien Yoga in Zurich (studio) und Yoga at home (online) gelten andere Bestimmungen - siehe dazu Buchungen.
  • Bei Yoga by appointment (loc. tbd), Sensitives Coaching/Private Yoga, gilt eine Absage-/Umbuchungsfrist der betroffenen Buchung von 24 Stunden. Absagen danach werden mit einem Unkostenbeitrag von CHF 50.- verrechnet. Dies gilt z. B. bei einem Preisplan für die betroffene Lektion und nicht für die weiteren Lektionen.
  • Bei Yoga by appointment (loc. tbd), Corporate Yoga/Event/Group, gilt eine Absage-/Umbuchungsfrist der betroffenen Lektion von 48 Stunden. Absagen danach werden vollumfänglich zum Einzelpreis (Kosten einer einzelnen Lektion an 60 oder 90 Minuten) verrechnet. Dies gilt z. B. bei einem Dauerauftrag Corporate Yoga für die betroffene Lektion und nicht für die weiteren Lektionen.
  • Nach getätigtem Kauf eines Preisplans und/oder Artikels im Shop hast Du die Möglichkeit innert 24 Stunden Dein Wiederrufsrecht geltend zu machen. Danach erfolgt keine Rückerstattung mehr.





Empfehlungen

Meine Familie und meine Freunde...


Wunderschöne Kunst von einer grandiosen Künstlerin https://www.racleart.ch/ Effektives Breathwork & Emotions-Coaching mit der wunderbaren Rebekka
https://rebekkathommen.ch/ Super Commercial & Fashion Fotografie http://alinegerber.ch/fotografie Wo ich meinen Yoga-Verdienst wieder ausgebe (die beste Thai-Massage in ZRH) https://thaipirinha.ch/




Macht Sinn...


Sea Shepherd https://www.sea-shepherd.ch/de/unterstuetze-uns-de/spenden-de WWF https://www.wwf.ch/de/spenden/der-regenwald-und-andere-waelder-stehen-in-flammen Unterstütze die wohltätigen Projekte von Salam Suisse http://salam-suisse.ch/ Hilfe für heimatlose Tiere https://www.tierheim-easy.ch/ Co-Working-Space mit Kinderbetreuung in Zürich https://www.tadah.ch/en/




Meine yogischen Freunde und Verbindungen...


Yoga Teachertraining mit Ferienfeeling und wunderbaren Menschen https://www.planetyoga.ch/ Ein tolles Yoga-Kollektiv https://www.yoga2day.institute/ Lehrreiche Yoga Teachertrainings mit der fabelhaften Powerfrau Anna
https://www.yoga2day.ch/ Yoga bei einem tollen Mann https://advaita-yoga.ch/ Mehr Yoga in Zürich City https://www.yogaroom.ch/




Andere Empfehlungen...


Für innere und äussere Schönheit https://www.pretabeaute.ch/ Meine erste Anstellung als Yogalehrer https://crossfitgleis10.ch/




Meine Lieblingsyogamatten...


Super Yogamattern von HELLOSUN https://www.yoga-artikel.ch/wbc.php?sid=1064178307f0fe&tpl=produktliste.html&rid=245





Musik Onlineyoga

Für mehr Vision (Favorit Manon. Yoga. Zurich.)


https://www.youtube.com/watch?v=oicH3NnfIr8




Für mehr Tiefenentspannung


https://www.youtube.com/watch?v=UWG7iRxRNLM




Für eine tiefe spirituelle Erfahrung in der Meditation


https://www.youtube.com/watch?v=ANHbscHmA5k




Für eine Transformationsreise (Verwandlung unangenehme Gedanken/Gefühle in positives Urvertrauen)


https://www.youtube.com/watch?v=o1TbVJUuNgI




Für weniger Angst (... am besten mit Kopfhörer hören, da "Binaural Beats"...)


https://www.youtube.com/watch?v=eyieKBpA88w




Für mehr Dankbarkeit gegenüber dem Leben auf diesem Planeten... (Favorit Manon. Yoga. Zurich.)


https://www.youtube.com/watch?v=3Jh0w0etSxs&t=3241s





Übersicht Angebot

Mein Angebot für Dich


Yoga in Zurich (studio)

  • Binzmühlestrasse 97, 8050 Zürich (Schweiz), (Yoga2Day.institute, 2. Stock)
  • Jeden MO und DO
  • 18:45 Uhr bis 19:45 Uhr (60 Minuten)
  • Yogastil Mashtanga Yoga
Yoga at home (online)
  • Live-Stream via ZOOM (Link erhältst Du bei der Anmeldung via E-Mail)
  • Montag, Dienstag, Donnerstag und Sonntag sowie Specials an besonderen Tagen (z. B. Happy New Year Yoga)
  • Yogastile Mashtanga Yoga, Yin Yoga, Yoga Nidra, Awareness/Meditation/Pranayama, Gentle Flow Yoga
Yoga by appointment (loc. tbd) - Private Yoga/Sensitives Coaching Individuell wie Du es bist. Schwangerschaft/Rückbildung, Gewichtsreduktion oder Stressprävention? Oder darf ich Dich während einer herausfordernden Zeit mit Fragen und Impulsen mit meiner Sensitivität unterstützen? Buche eine auf Dich massgeschneiderte private Yogalektion oder ein sensitives Coaching.
  • Yogastudio Zürich/tbd
  • Freie Termine von MO bis SO
Yoga by appointment (loc. tbd); Corporate Yoga/Event/Group Eine Auszeit vom Office-Alltag; für eine gesunde Work-Life-Balance. Ist neben guter Arbeitsleistung die ausgeglichene Work-Life-Balance Deiner Mitarbeitenden für Dein Unternehmen auch wichtig? Möchtest Du Dein BGM mit einem weiteren Angebot erweitern? Mehrere Unternehmen haben Well-Being schon für sich entdeckt. Einzelitzungen oder ein wöchentliches Yogaangebot (Dauerauftrag) direkt in Deinem Unternehmen oder in meinem Yogastudio in Zürich für Dich und Deine Mitarbeitenden.​ Planst Du einen Event (z. B. Geburtstagsfeier, Hochzeit) oder willst Du mit einer private Gruppe (z. B. Turnverein) Yoga praktizieren? Dann unterstütze ich Euch ebenfalls von Herzen gerne.
  • Firmensitz, Yogastudio Zürich, Eventlocation, tbd
  • Freie Termine von MO bis SO




Meine Yogastile im Angebot


Ashtanga Vinyasa Yoga (+++) Ein ganz besonderer Yogastil, den es in verschiedenen Serien/Stufen gibt. In einer Ashtangasession gibt es immer eine festgelegte Abfolge der Körperpositionen (Asana). Diese werden der Reihenfolge nach ausgeübt und einige Sekunden gehalten. Diese weichen je nach Serie/Stufe in der Mitte der Sequenzen von einander ab. Wenn man eine Asana im Ashtanga Vinyasa Yoga nicht ausüben kann, da der Körper noch nicht so weit ist, beginnt man an einer traditionellen Schule wieder von Vorne bis man diese Asana ausüben kann. Erst danach geht man zur Nächsten. Der Atem fliesst und steht gleichzeitig im Fokus. Dieser Yogastil ist eher für Fortgeschrittene geeignet, da sehr anspruchsvoll.​ Gentle Flow Yoga (++) Während dieser Yogaklasse werden sanfte Sonnengrüsse durchgeführt. Dabei werden Körper und Geist (wieder) in Einklang gebracht. Während der kurzen Schlussmeditation hast Du die Gelegenheit an Deiner positiven Ausrichtung zu "arbeiten", damit Dein Leben mit wunderbaren Erfahrungen bereichert wird. Für Schwangere ab SSW 14/Frauen 6-8 Wochen nach der Geburt geeignet. Das Okay des Gynäkologen ist erforderlich. Mamasté Yoga für Schwangere (++) Diese Yogalektion ist für Dich in der Schwangerschaft ab SSW 14 bestimmt. Verbinde Dich mit dem Kind in Dir, lerne mit Deinem Atem zu arbeiten und Deinen Körper weiterhin zu stabilisieren. Bitte informiere mich vorab über Deinen Zustand in der Schwangerschaft. Bitte sprich Dich mit Deinem Gynäkologen ab, ob Du Yoga praktizieren darfst. Die Verantwortung liegt voll und ganz bei Dir. Dies gilt auch wenn Du ca. 6-8 Wochen nach der Entbindung wieder mit einer sanften Yogapraxis beginnen möchtest. Mamasté Rückbildungsyoga (++) Eine Schwangerschaft ist für den Körper der Mutter eine Belastung - während dieser Zeit vollbringt Dein Körper eine bewundernswerte Höchstleistung. Sei stolz auf Dich und das Wunder der Natur. Trotzdem - nach einer Geburt ist der Körper nicht unmittelbar so wie vor der Schwangerschaft. Der Körper erholt sich zwar mit der Zeit und bildet sich zurück - mit gezielten und stärkenden Übungen kannst Du diesen Prozess unterstützen. Nach ca. 6-8 Wochen nach der Geburt und mit Okay von Deinem Gynäkologen/Deiner Hebamme/Deiner Wochenbettbetreuung, bist Du mit Deinem Sidekick herzlich willkommen. Mashtanga Yoga (+++) Mashtanga Yoga ist ein holistischer Yogastil, der traditionelles Ashtanga Vinyasa Yoga mit modernem Vinyasa Flow verbindet. Dazu fliessen entgiftende Yin Yoga Elemente mit ein. Mashtanga Yoga verbindet Körper, Geist und Seele und stellt entsprechenden Einklang her - und zwar auf eine dynamische und doch entspannende Art. Der Rücken sowie gesamte Körpermuskulatur werden nachhaltig gestärkt, verklebte Faszien werden geglättet, beugt Osteoporose vor, ideales Beckenbodentraining für vor- und nach der Geburt, Herz- und Kreislaufsystem werden unterstützt, Du lernst durch Atemübungen sowie Meditation Deinen Geist zu beruhigen und kannst in Deinen Alltag mehr Bewusstheit und Ruhe bringen. Mashtanga Yoga eignet sich grundsätzlich für Yogini's und Yogi's, die eine intensivere Asana-Praxis mögen. Es werden definitiv viele Kalorien verbrannt (Dusche im Studio vorhanden). Natürlich bist Du als Anfänger sowie Fortgeschrittener herzlich willkommen. Awareness/Meditation/Pranayama (+) Finde mittels Achtsamkeitsübungen, Meditation oder Pranayama (Atemübungen) in Deine innere Mitte zurück. Du wirst garantiert spüren, wie die Energie wieder zu fliessen beginnt. Vinyasa Flow Yoga (+++) Ein Yogastil, der aus dem traditionellen Ashtanga Vinyasa Yoga entstanden ist. Ich nenne diesen Yogastil auch gerne WINyasa Yoga, denn Bewegung und Atmung verbinden sich zu einem fließenden Erlebnis. Mit dem Fokus auf ihrer präzisen Ausrichtung werden verschiedene Körperstellungen variiert angeordnet, so dass ein harmonischer und kreativer Fluss von Bewegungsabläufen (Sonnengrüssen) entsteht. Die Abfolge der Körperstellungen ist im Vergleich mit Ashtanga Vinyasa Yoga völlig frei. Yin Yoga (+) Yin Yoga ist ein passiver Yogastil, der den Fokus auf Atmung und Dehnung der Muskulatur/Faszien legt. Die Dehnungen werden mindestens 3 Minuten gehalten. Yin Yoga beruhigt das Nervensystem und unterstützt die innere Balance zu halten oder wieder herzustellen. Yin Yoga kann auch als aktive Meditation bezeichnet werden. Yoga Nidra (+) Yoga Nidra aka bewusster Schlaf erhöht die ganzheitliche Gesundheit dank Tiefenentspannung. Es ist wissenschaftlich belegt, dass neben anderen Vorteilen auch der Blutdruck gesenkt werden kann. Während einer Session bleibt Dein Geist aktiv und der Körper ruht. Darum kommen Gehirnfrequenzen ins Spiel, die man nur im Schlafzustand erreicht. Mit einer Praxis von 30 Minuten erreichst Du einen Entspannungseffekt von 2 Stunden Schlaf. Dazu hast Du die Möglichkeit mit Deinem Unterbewusstsein in Verbindung zu treten und einen Glaubenssatz aufzulösen. (+) Passiv: Detox, Flexibilität, Straffheit, Meditation, Ruhe (... bei Meditation nur Meditation und Ruhe...) (++) Aktiv/Passiv: Detox, Flexibilität, Kraft (sanft), Straffheit, Meditation, Vision (... bei Schwangeren kein Detox, dafür Verbindung...) (+++) Flexibilität, Dynamik, Kraft (stark), Meditation